Tipps zum Mutterschafts-Fotoshooting und warum der Ort uns so viel bedeutet hat

Wenn Sie hier gelandet sind, weil Sie Mutterschaftsfotos machen möchten, um auch Ihre Schwangerschaft zu dokumentieren, bin ich hier, um Ihnen einige Tipps zum Fotografieren von Mutterschaft zu geben, die Sie wirklich lieben und schätzen werden! Nach Tausenden von Stunden, in denen ich Fotos als Job gemacht habe, habe ich ein oder zwei Tricks gelernt, wie man gute Fotos macht. Heute verschütte ich all meine besten Tipps und Tricks für dich!  Umstandskleider für die Schwangerschaft Fotoshooting



Wo man Mutterschaftsfotos macht
Es ist wirklich egal, wo Sie wohnen, ob Sie sich in der Nähe des Strandes, der Berge oder der Wüste oder sogar nur eines hübschen Parks in Ihrer Nachbarschaft befinden. Sie möchten nur einen wirklich neutralen, schönen Hintergrund auswählen, damit Sie und Ihre Kleinen Beule kann der Star der Show sein!

Fragen Sie Ihren Fotografen, ob er oder sie Vorschläge hat, denn diese werden es höchstwahrscheinlich tun! Aber haben Sie auch keine Angst davor, selbst zu recherchieren und dann Ideen von ihnen abzulösen.

Wann Mutterschaftsfotos machen
Die beste Zeit, um Mutterschaftsfotos zu machen, ist gegen Ende Ihres zweiten Trimesters oder zu Beginn Ihres dritten. Sie werden eine große Beule auf Ihren Fotos haben, aber nicht kläglich geschwollen sein oder das Gefühl haben, die Energie eines 97-Jährigen zu haben, zumindest fühle ich mich so in den letzten Wochen der Schwangerschaft. Ich habe diese nur ein paar Tage vor 28 Wochen genommen, den offiziellen Start ins dritte Trimester.

Vergessen Sie nicht, Zubehör
Ehrlich gesagt kann ich am schlechtesten daran denken, meinen Outfits Accessoires hinzuzufügen, aber bei einem Mutterschafts-Shooting kann es wirklich viel bewirken, wenn Sie daran denken, hübschen Schmuck hineinzuwerfen! Ich habe viel Boho-Schmuck hinzugefügt (dies, das und das!), Um diesen Look zu verstärken, und ich liebe es, wie es sich neben dem Kleid herausstellte. Es ist wie das i-Tüpfelchen!

Goldene Stunde
Die SEHR beste Zeit, um Mutterschaftsfotos oder andere Bilder zu machen, ist die letzte Stunde des Tageslichts, auch als goldene Stunde oder magische Stunde bekannt. Die Beleuchtung während der letzten Stunde des Tageslichts sieht für alle schmeichelhafter aus, besonders wenn Sie Bilder auf einem großen offenen Feld, im Meer oder in der Wüste machen, wie wir es hier getan haben.

Just do it
Ich weiß, dass sich eine Schwangerschaft wie die WENIGSTE glamouröse Zeit Ihres Lebens anfühlen kann, aber wenn Sie sie in Ihr Budget und Ihren Zeitplan einbauen können, machen Sie Fotos! Sie haben nur ein kleines Fenster im großen Zeitrahmen, wenn Sie einen lebenden Menschen in Ihrem Körper tragen, und es ist etwas ganz Besonderes, dass Sie dankbar sein könnten, dass Sie es eingefangen haben! Ihre Kinder werden es auch lieben und Enkelkinder. Kaufen Sie die Umstandskleid (oder leihen Sie sich eines von einem Freund aus), nehmen Sie sich einen Nachmittag Zeit und machen Sie ein Mutterschafts-Fotoshooting von Ihrer Beule.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!
Ico-Kollaps
0
zuletzt angesehen
ic-cross-line-top
Top
ic-expand
ic-cross-line-top